18.Juni 2017 um 17.00                  Tonhalle Zürich

Opern- und Ballett-Solisten aus dem Opernhaus Zürich, Vesselina Kasarova neben anderen vielversprechenden Künstlern treten zugunsten von Kindern der Binnen-Flüchtlinge in der Ukraine auf. Rund um das Bühnenprogramm werden wir ein gediegenes Rahmenprogramm für Sie zusammenstellen.


Die Gala


Ziel

 Mit der Gala of Hope möchten wir Kinder in den von Militär-Aktionen betroffenen Landesteilen der Ukraine unterstützen. Die gewonnenen Mittel werden vollumfänglich der Initiative Helping Hand der politisch neutralen und weltweit tätigen Nonprofit-Organisation HOPE worldwide zukommen. Eine detaillierte Beschreibung über Helping Hand finden Sie unten.

 

Motivation

Mit dem Ensemble u l t r a S c h a l l führten wir im Mai 2013 in der „Tschaikovsky Hall“ in der Nationalen Musikakademie von Kiew im Rahmen des Oster-Festivals “Herr durch deine Kraft” das Deutsche Requiem von J. Brahms in einer getanzten Version auf. Es entstand eine viel versprechende Zusammenarbeit mit den Dirigenten Bohdan Shved, Igor Andrievsky, Bohdan Plish und dem Credochoir Kiev. Die geplante weitere Zusammenarbeit wurde durch die politischen Ereignisse im 2013 verhindert und so entschied ich (Julia Medugno), etwas für meine neu gewonnenen ukrainischen Freunde und Partner zu tun. Das Projekt Helping Hand von HOPE worldwide Ukraine wurde mir auf einer Reise nach Oslo präsentiert.

u l t r a S c h a l l ist ein gemeinnütziger Verein, der neutrale humanitäre Hilfe für Kinder in den kriegsbetroffenen Gegenden unterstützt, ohne dabei politische Ziele zu verfolgen. Dieses Jahr fokussieren wir uns auf das Projekt Helping Hand, wir hoffen später auch für Kinder in anderen Ländern Benefiz-Events zu organisieren.